Über den Salon

Was es ist: Ein Salon, dem Sprechen über Bücher gewidmet, gegründet 2008 in Hamburg, zwischenzeitlich mit einer Dependance in den USA.

VeranstalterInnen: Die Kaffeehausgespräche in Hamburg stehen unter der Leitung von Karin S. Wozonig (Literaturwissenschaftlerin), mit gelegentlicher Unterstützung von Detlef Thofern (Sozialwissenschaftler). In Davis waren verantwortlich: Karin S. Wozonig, Eva Matt und Paul Grant.

TeilnehmerInnen: Bei den Kaffeehausgesprächen ist jede/r willkommen, die/der sich für die Themen und für Bücher interessiert.

Ablauf: Nach einer kurzen Einleitung in das Thema des Abends (im Newsletter angekündigt) aus literarischer, historischer, kulturwissenschaftlicher oder Alltags-Perspektive sind alle Gäste des Salons aufgefordert, sich am Gespräch zu beteiligen. Wer nur zuhören möchte, ist ebenso willkommen. Die Gespräche dauern ungefähr zwei Stunden. Dabei wird in Salonmanier gegessen und getrunken.

Orte: Die Kaffeehausgespräche finden in Davis (Kalifornien) in der Konditorei und in Hamburg im Chavis auf St. Pauli statt.

UPDATE: Das Chavis ist nicht mehr und der Salon ist grenzüberschreitend auf Herbergssuche. Neuerungen aller Art werden per Newsletter bekannt gegeben.

NEU: Zehn Jahre nach seiner Gründung hat der Salon einen neuen Ort gefunden. Fürderhin werde ich in Kavárna Resslovka, Resslova 1739/16, 400 01 Ústí nad Labem, meinem intellektuellen Privatvergnügen nachgehen und alle und alles mit allen und allem und vor allem mit dem neunzehnten Jahrhundert verknüpfen. Salonabende werden in diesem Blog und per Newsletter angekündigt.